Do. Jun 17th, 2021

Im Durchschnitt verbringen die meisten Amerikaner etwa 90 % ihrer Zeit in Innenräumen. In die Innenraumgestaltung fließen viele Überlegungen ein, die viele von uns in unserem Alltag übersehen. Da wir so viel Zeit damit verbringen, von Gebäude zu Gebäude und von Haus zu Haus zu gehen, ist das Innendesign allgegenwärtig und hat einen großen Einfluss auf uns.

Das Studium der Bedeutung der Innenarchitektur kann uns helfen zu verstehen, welchen Einfluss unsere Umgebung hat und wie wir sie nutzen können.

Zeigen Sie Ihre Persönlichkeit

Sie investieren viel Zeit und Geld, um sorgfältig die perfekten Stücke für Ihr Zuhause zu kuratieren, die Ihre Persönlichkeit widerspiegeln. Ob Mid-Century-Modern, minimalistisch oder im Landhausstil, der Stil Ihres Hauses sagt eine Menge über Sie aus. Familienleben, Beziehungen und Interessen lassen sich leicht durch Ihre Inneneinrichtung zeigen. Ein vollgepacktes Bücherregal gehört eindeutig zu einem begeisterten Leser, während eine große Familie vielleicht die Einrichtung eines Medienraums bevorzugt.

Komfortable Räume gestalten

Schon seit einiger Zeit wissen wir, welche Wirkung unterschiedliche Ästhetiken auf uns haben. Das Studium der Emotionen, die durch Farben hervorgerufen werden, ist populär geworden, um die angenehmste Atmosphäre für die richtigen Räume zu schaffen. Lebendige Farbtöne sind großartig, um die Geselligkeit zu fördern, weiche Neutraltöne eignen sich am besten für Schlafzimmer, und einige dunklere Farben sollte man sich für Akzentwände aufheben.

Auch Texturen spielen eine Rolle dabei, wie wir uns in einem Raum fühlen. Gemütliche Familienzimmer haben eher weiche, plüschige Texturen. Harte, glatte Texturen wie Marmor und Metall wirken kälter, passen aber gut zur modernen Ästhetik.

Maximieren Sie die Produktivität

Viele Arbeitnehmer würden sagen, dass die Gestaltung ihres Arbeitsplatzes einen Einfluss darauf haben kann, wie produktiv sie sind. Innenarchitekten wissen, wie gut Menschen in bestimmten Umgebungen arbeiten und entwerfen Arbeitsbereiche, die den Mitarbeitern helfen, so produktiv wie möglich zu sein. Entscheidungen wie Licht, Farbe und Layout sind alles Dinge, die Innenarchitekten in Betracht ziehen, wenn sie die Produktivität im Auge behalten. Je nach Unternehmenskultur bevorzugen Unternehmen vielleicht ein Großraumbüro, um die Zusammenarbeit zu fördern, oder eher separate Büros für die Privatsphäre.

Schaffen Sie funktionale Räume

Das Aussehen und die Haptik eines Raumes sind zwar wichtig, nützen aber nicht viel, wenn der Raum nicht funktional ist. Zimmer und Räume mit schönem Dekor können sich wie ein Museum anfühlen, wenn es keine Praktikabilität gibt. Gute Innenräume sind nicht überall gleich. Innenarchitekten wissen, wie man das Beste aus bestimmten Räumen macht, egal ob es sich um kleine Wohnungen oder große Häuser handelt. Ohne ein gutes Verständnis oder eine gute Pflege der Inneneinrichtung würden wir mit überladenen Räumen und ungemütlich leeren Räumen enden. Bewusste Entscheidungen wie die Platzierung von Möbeln und die Lagerung können dazu beitragen, dass ein Raum leicht fließt.