Mi. Mai 18th, 2022

Wie mögen Sie es? Stilvoll oder gemütlich? Klassisch oder trendy? Modern oder konservativ? Holzschalung wie Nut- und Feder Bretter sorgen nicht nur für eine perfekte Ästhetik an Wänden und Decken, sondern haben auch eine Reihe von technischen Vorteilen. So halten sie bei entsprechender Dämmung den Raum warm, verhindern bei Badwänden oder Decken mit geeigneter Unterkonstruktion Schimmel und ersparen beim Dachausbau das mühsame Abschleifen und Verputzen der Wände oder das Anbringen von Tapeten.

Die Holzschalungen sind ein Akustikpaneel, das für eine hervorragende Raumakustik sorgt. Gerade in modernen Wohnräumen ohne Teppiche, Vorhänge oder Jalousien kann der Raumschall suboptimal sein.

Wandverkleidung Holz: Paneele aus echtem Holz

Natürlich, robust, unverwechselbar! Tiefe Risse, Astlöcher, extreme Bürstungen der Oberflächenstruktur oder ein Vintage-Look – ganz einfach „craft“. Denn was für Bodenbeläge gilt, trifft auch auf die Wand- und Deckengestaltung zu: Nichts bringt so schnell und mühelos Atmosphäre und natürlichen Charakter in einen Raum wie echtes Holz. Die Holzpaneele tun genau das und bringen obendrein noch ein Stück Einzigartigkeit in jeden Raum.

Es gibt viele kreative Möglichkeiten, Holz für Ihre Verkleidung zu verwenden. Dazu gehören verschiedene Schattierungen oder Farben, um Akzente zu setzen, die Profile in einem attraktiven Muster anzuordnen oder einen unverwechselbaren Stil wie verkohltes Holz zu wählen.

 Ideen für eine moderne Wohnraumgestaltung

Viele Menschen entscheiden sich für eine Holzverkleidung von Wand und Decke, da diese besonders gut aussieht. Durch einen ästhetischen Eindruck überzeugt vor allem naturbelassenes Fichternholz. Es ist von Natur her hell und eignet sich daher sehr gut für Verkleidungen von großen Flächen, denn das Material verdunkelt den Raum visuell nicht.

Besonders gut kann die Verkleidung zur Geltung kommen, wenn sie zum Gestalten einer Akzentwand verwendet wird. So hebt sie sich von den restlichen und einheitlichen Wänden ab und kann einen bestimmten Bereich im Raum optisch vom Rest trennen. Gern wird diese Gestaltungsidee für Sitzbereiche verwendet, wo das Holz den Hintergrund zum Sofa darstellen oder aber anstelle oder in Kombination mit einer Wohnwand genutzt werden kann.

So wie Sie die Wände in einer beliebigen Farbe streichen können, so können Sie auch das Holz beliebig lackieren und ein bestimmtes Farbthema für den Raum verwenden.

Was die Helligkeit der Paneele betrifft, kann man grob sagen: Helle Vertäfelungen für niedrige, kleinere Räume, dunkle Paneele eher bei grossen, hohen Räumen.

Wandverkleidung im Bad: Warum nicht?

Normalerweise denkt man bei einer Wandverkleidung aus Holz immer erst einmal an Wandverkleidungen fürs Wohnzimmer. Du kannst aber beispielsweise auch im Bad eine Holz-Wandverkleidung anbringen. Ist das Holz der Wandverkleidung behandelt, kommt es problemlos mit der hohen Luftfeuchtigkeit im Badezimmer zurecht.

Behandeln können Sie das Holz mit Ölen oder wässrigen Lasuren. Lasuren eignen sich für vertikale Flächen wie Holztüren, Fensterrahmen oder Wandverkleidungen. Öle oder auch Bootslacke können auch auf horizontale Flächen aufgetragen werden.

Von admin